Ökofaktoren Schweiz 2013 – nun erhältlich

03.02.14 - Die vom Bundesamt für Umwelt (BAFU) und der Öbu erstellte Aktualisierung der Berechnungsmethode der ökologischen Knappheit ist ab sofort online erhältlich. 

Die vierte Generation der Publikation „Ökofaktoren Schweiz gemäss der Methode der ökologischen Knappheit“ wurde mit Hilfe einer Begleitgruppe aus neun Öbu-Mitgliedern erstellt, darunter:

RePower AG
Credit Suisse
Geberit International AG
Sinum AG
Knecht und Müller AG
Schweizer Metallbau AG
BKW-FMB AG
Migros Genossenschaft
Die Schweizerische Post

In der Publikation werden auch neue Elemente berücksichtigt. Es sind dies beispielsweise die Ökofaktoren abiotische Ressourcen, Landnutzung in verschiedenen Biomen, Lärm sowie ein neuer Ansatz, um Atommüll zu bewerten.

Die Methode zur ökologischen Knappheit dient dazu, die gesamten Umwelteinwirkungen eines Unternehmens zu evaluieren. Dabei werden die Wirkungen auf einzelne, ökologische Ressourcen mithilfe von Umweltbelastungspunkten (UBP) bewertet.